Süsses

Karotten Orangen Haselnuss Cake

Karottenkuchen, oder Rüeblikuchen wie er bei uns in der Schweiz heisst, ist etwas womit fast jeder aufwächst. Welches Kind hat nicht einmal zum Geburtstag einen Karottenkuchen mit Marzipan-Karotten bekommen? 🙂
Die Marzipan-Karotten mussten bei mir nie sein, da ich Marzipan nicht mag. Karottenkuchen hingegen fand ich schon immer köstlich. Das Wichtigste für mich ist, dass der Kuchen so richtig schön saftig ist und Nüsse müssen zwingend rein!
Die Orangen in diesem Rezept verleihen dem Kuchen den letzten Kick!

Karotten Orangen Haselnuss Cake

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 9

Ingredients

  • 180 g Karotten geraspelt
  • 1 Ei
  • 30g Butter geschmolzen
  • 50 ml Griechischer Joghurt
  • 90 g Medjoul Datteln
  • 1 Orange bio
  • 60g Buchweizenmehl
  • 100g Haferflocken
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Natron & 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 2 TL Zimt
  • Prise Salz

Instructions

1

Den Backofen auf 180° vorheizen und eine Backform (bei mir 20x20cm) einfetten oder mit Backpapier auskleiden.

2

Die Datteln mit heissem Wasser übergiessen, ziehen lassen. Danach zusammen mit einem Teil des Wassers pürieren/mixen.

3

Das Ei schaumig schlagen und dann die geschmolzene Butter, den Jogurt und die Dattelpaste darunterrühren. Die Orange heiss abspülen und die Schale abreiben. Dann schälen und das Fruchtfleisch pürieren. Die Karotten raspeln und zusammen mit den pürierten Orangen und dem Orangenabrieb unter die Eimasse ziehen.

4

In einer kleinen Schüssel das Mehl, die Haferflocken, Natron & Backpulver, die Gewürze und gemahlenen Mandeln vermischen.

5

Die trockenen Zutaten zu den flüssigen geben und vorsichtig mischen.

6

Den Teig in die vorbereitete Form geben und im Ofen ca. 25min backen.

7

Auf Wunsch ein wenig Quark mit Puderzucker mischen und den abgekühlten Kuchen damit glasieren.

Dir gefällt vielleicht auch

Keine Kommentare

Leave a Reply